Soziales Panorama

ein Wochenendworkshop vom 24. - 26.11.2017


Das Modell des Sozialen Panoramas befasst sich mit den sozialen Vorstellungen (Kognitionen) des Menschen und deren Bedeutung für das menschliche Erleben und Sozialverhalten.

 

Es wurde von dem niederländischen Sozialpsychologen und NLP-Forscher Lukas Derks formuliert.

Derks beschrieb das „Soziale Panorama“ als eigenständiges psychisches System, das als subjektiver Wahrnehmungsfilter dient. Die Art und Weise, in der Menschen sich selbst, andere und ihre Beziehung zu diesen als mentales Modell repräsentieren, beeinflusst nach Derks die

  • wechselseitigen Erwartungs- haltungen,
  • die unbewusste Fokussierung der Aufmerksamkeit,
  • diejenigen Aspekte im Verhalten des anderen, die in der Wahrnehmung hervorgehoben werden,
  • die gegenüber anderen oder einer Gruppe erlebten Emotionen
  • und weite Teile der interpersonalen Wahrnehmung und des Verhaltens.

Dabei vertritt Derks die Auffassung, dass die Welt der menschlichen Imagination räumlich organisiert ist.

 

Der Workshop

 

In diesem dreitägigen Workshop lernen Sie das soziale Panorama und seinen Nutzen für das eigene Leben sowie für den Einsatz im Coaching kennen.

 

Es werden unterschiedliche Methoden mit der Idee des sozialen Panoramas zu arbeiten vorgestellt und in Übungen gemeinsam erprobt.

 

Auf diese Weise können Sie Ihre Beziehung zu anderen Menschen, aber auch zu Sie belastenden Themen und Ereignissen positiv verändern.

 

 

 

Freuen Sie sich auf drei spannende Tage mit Ihrer Trainerin Christa Schmitz-Kahmen, die das soziale Panorama bei Lukas Derks gelernt hat.


Ort

Königstraße 27-29

41460 Neuss

(Institutsräume von Martin Hensel)

Termin und Zeiten

24. -26.11.2017

 

Freitag/ Samstag von 9.30 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntag von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Investition

390 €


Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit diesem

Kontaktformular an.